25. februar

thaiyogamassageworkschop

mit kräuterkunde

10 - 17 uhr

leermondfeuer

 

11. märz

frühlingskräuterkunde

leberstoffwechsel mit pflanzen unterstützen

fliessende bewegungen

 

18. märz

vernetzungstreff

wir alle haben was zu bieten; präsent sein mit deinem projekt

 

21. März Tag und Nachtgleiche Kräuterkurs, Nussbaumen

 

April

Frühlingskräuter am Samstag 8. April

Der Frühling ist ein guter Zeitpunkt, Geist und Körper zu reinigen und zu akti-vieren. Die Natur schenkt uns die nötigen stoffwechselanregenden Kräuter dazu.

An diesem Tag hast du die Möglichkeit, dein Grundwissen über leberunterstützende Pflanzen, die du in Wald und Wiese finden kannst, zu erweitern.

Der Fokus liegt in den Leberkräftigenden, meist bitterstoffhaltigen Kräuter, die im Frühjahr die Lebenskraft fördern und für einen ausgeglichenen Metabolismus die Grundlage bieten.

Wir werden uns aktiv der Frühlingspflanzenvielfalt bewusst, riechen, kosten, schmecken, schärfen unsere Wahrnehmung und Erkennungsfähigkeit von Blattausgestaltung, Wirkstoffgefügen und Geschmacksmustern.

Zum Abschluss kannst Du dir noch einen eigenen Kräutertee oder eine
Räuchermischung zum nach Hause nehmen mischen.

Ort: Im Buck, 8537 Nussbaumen TG  Zeit: 14 uhr bis ca. 16.30
Mitnehmen: wettertaugliche Kleider
Kosten: selbstbestimmter Beitrag ca. 20 bis 100.- Franken
Anmeldung: info@uradix.ch
                           oder 052 624 75 18

14.4-17.4 (genaue Infos folgen)

Grosse Ostern-Aktionstage

 

Von 14. bis 17. April finden auf der Bienenschule die grosse Ostern-Aktionstage statt.

 

Nimm teil an der Bärlauch-Party und den Kräuterlehrgang mit Georg Henne.

In den übrigen Tagen werden mit Freiwilligen verschiedene Elemente gebaut. Die ersten Wege entstehen, Bäume werden gepflanzt, u.v.m.

 

Anmeldung unter info@bienen-schule.ch

 

 

 Frühlingskräuter am Samstag 29. April

""siehe oben

 

Essbare Wildpflanzen und einheimische Heilpflanzen im Seedcity Garten

Mit Georg Uradix

Auf einem gemütlichen Spaziergang durch den Garten richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Pflanzen am Wegesrand, wir entdecken die Vielfalt der früher oder später einheimischen Kräuter.
Welches Kräutlein kann man in welcher Weise in der Küche einsetzen?
Wie werden die verschiedenen Pflanzen Medizinisch angewendet?
Solche und andere Fragen werden an der angetroffenen Pflanze beantwortet.
Durch das Kennenlernen und Erfassen der Dienstbarkeiten dieser Pflanzenwesen im Ernährungstechnischen und in der Heilkunst wird Wertschätzung möglich und damit ein Schritt zur Kontaktknüpfung zur (eigenen) Natur getan.
Die Entwicklung der Pflanzen im Jahreskreislauf bildet die Grundlage für das Verständnis der Handhabung, den Umgang mit Pflanzen sowie wie die Ernte und Verarbeitung.

Kosten: selbstbestimmter Unkostenbeitrag zwischen 10.-  und 100.-
Anmeldung: seedcity@ethz.ch
Maximale Teilnehmerzahl: 15

 qi gong praxis

beinwellsalbe

räuchermischung

wasser

salz

 

buchbar meldets euch

  

Liebe Permakulturisten, Gestaltende und Schöpfende,

 

Im Buck in Nussbaumen TG entsteht eine Basis für autarkes, naturverbundenes,

nach Permakulturprinzipien funktionierendes, naturgesetzorientiertes Leben.

 

Wie ihr alle wahrscheinlich wisst, beinhaltet so ein Projekt viel

Arbeit/ Schaffenszeit,viele Kopf-Herz-Hände

und weil’s zusammen mehr fägt,

hier mein Angebot zum mitschaffen:

 

Lehmarbeiten am Erdkeller

Kräuterspirale errichten

Geländegestaltung mit Teich

Gartennährung durch Humus und Mulchen

Walderdbeeren bepflanzung

 

wenn du also Freude am Mitwirken

auf dem mit Weitblick gesegneten Bauplatz hast

und vielleicht noch Freunde mitbringst, schaffen wir wieder

ein Stück mehr Paradies.......

 

Bitte melde Dich möglichst frühzeitig an,

Schlafplätze gibt’s in der grossen Stube, Zeltplätze

sind vorhanden, 1 Platz für Büssli gibt’s auch.

 

Bitte Pflegeartikel auf Abbaubarer Basis verwenden;

hier gibt’s eine Boden-kläranlage, die sich natürlich ernährt,

Hunde bitte zu Hause lassen.

 

Es erwartet Dich Biokost und Logie und je nach Verantwortungsübernahme ein Lohn

in Form von Papierscheinen oder Naturalien aus dem Uradixshop,

eine schöne Aussicht und äs freudvolls, kreativs Zämä-Tuä.

 

Weitere Infos unter 052 624 75 18

oder info@uradix.ch

 

Herzlich,

 

Georg